Cloud-basiertes Intershop Commerce Suite Cluster-Management auf Basis von Amazon Web Services

Gefördert Europäische Union - Europäischer Sozialfonds


Mit dem Projekt soll ein neuer Dienst etabliert werden, der es ermöglicht, einfacher neue Firmenkunden aus Deutschland oder International zu gewinnen. Hierbei sollen die zu gewinnenden Kunden vorrangig nicht selbst die Shop-Betreiber sein, sondern z. B. Consulting-Firmen oder andere Intershop-Partner, die eine kostengünstige Hosting-Möglichkeit für komplexe Intershop-Commerce-Suites suchen.

Die zu entwickelnde Management-Lösung stellt ein Dashboard dar, welches Kunden (andere Consulting-Firmen) selbst bedienen sollen und dabei die folgenden technischen Aufgaben automatisiert:

  • Anlegen eines komplexen Intershop Commerce Suite Clusters, bestehend aus mehreren Server-Instanzen und einer Oracle-Datenbank
  • Überwachung des installierten Clusters während seines Betriebs, um frühzeitig Fehlerzustände zu detektieren
  • Protokollierung von Nutzungsdaten für die Rechnungslegung
  • Automatische Erstellung von monatlichen Rechnungen gemäß vom Kunden über das Dashboard gebuchter Leistungen, wie z. B. Server-Anzahl, Speicherplatz und weiteren Parametern

Die Kunden sollen in der Lage sein, über das Dashboard zudem weitere verbundene Dienste und Server buchen zu können. Dazu gehören beispielsweise Imageserver oder Continuos-Integration-Entwicklungsumgebungen.

Weiterhin soll das Dashboard auch projektgebundene Funktionen für den Administrator abdecken:

  • Verwaltung von Kunden-Daten und Kunden-Verträgen
  • Automatische Server-Überwachung mit Alarmierung bei Ausfall eines Servers oder Dienstes. Dies ist wichtig, um gesicherte Kennzahlen eines Service Level Agreements (insbesondere bzgl. garantierter Server-Uptime) gewährleisten zu können
  • Funktionen zu Steuerung der Cluster und Server, wie etwa das Starten und Stoppen von Amazon Server-Instanzen und -Diensten oder das Aufsetzen neuer Amazon Server-Instanzen und die Zuweisung zu einem neuen oder bereits bestehenden Server-Cluster

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (Projekt-Nr.: 2015 INP 0150)